Erkältungen / Schnupfen bei Katzen

Liebe Freunde

Habt Ihr auch eine Schnupfennase zu Hause? Nicht immer ist es zum Glück der allseits gefürchtete Katzenschnupfen.

 

Auch "normale" Erkältungen können Katzen zu schaffen machen. Vor allem, wenn man Freigänger hat, oder Katzen, die nur manchmal auf den Balkon gehen. Vor allem Letztere sind dann die kälteren Tage nicht gewohnt und können sich leicht erkälten.

Kontaktiert bitte Euren Tierarzt, wenn Ihr Beschwerden bei der Atmung oder Husten und oftmaliges Niesen oder auch verklebte und feuchte Augen bei Eurer Katze feststellt.

Im Winter hat man in der Wohnung trokenere Luft. Auch dadurch werden die Schleimhäute gereizt. Ein Luftbefeuchter kann hier Abhilfe schaffen.

Fühlt sich Eure Katze  schlecht, ist lethargisch oder apathisch, frisst und trinkt nicht oder nur wenig,  kontaktiert bitte auf jeden Fall den Tierarzt.

Ich hoffe, Eure Stubentiger kommen gut und gesund durch den Winter! 

BITTE KONTAKTIERT DEN TIERARZT LIEBER EINMAL ZU VIEL,ALS EINMAL ZU WENIG!!